emu5.de

Damals war es Triathlon. Heute ist es Emu5.de
Aktuelle Zeit: 24 Jan 2022 22:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1847 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119 ... 124  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 30 Nov 2021 07:41 
Offline
MD Emu

Registriert: 20 Nov 2020 18:35
Beiträge: 847
Lieblingsexperte Lauterbach auf Twitter: "Wir brauchen Kontaktbeschränkungen/Schliessungen".
https://twitter.com/Karl_Lauterbach/sta ... 7502331908

Werde jetzt so lange wie möglich mindestens zweimal in der Woche ins Schwimmbad gehen. So lange es noch auf hat.

:tomtiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 30 Nov 2021 08:22 
Offline
Admin-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2004 12:00
Beiträge: 23240
Cogi Tatum hat geschrieben:
Lieblingsexperte Lauterbach auf Twitter: "Wir brauchen Kontaktbeschränkungen/Schliessungen".
https://twitter.com/Karl_Lauterbach/sta ... 7502331908

Werde jetzt so lange wie möglich mindestens zweimal in der Woche ins Schwimmbad gehen. So lange es noch auf hat.

:tomtiger


Ja, mache ich auch so. Heute Abend z.B. :daumen

Unser Ministerräsident Krestschmann will Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte, weil die Wirkung der Impfung nach 4-6 Monaten nachlässt.
Ist nur noch eine Frage der Zeit, wann das kommt.

_________________
Die Muße ist die Schwester der Freiheit.
http://sifiman.kkessler.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 30 Nov 2021 10:50 
Offline
MD Emu

Registriert: 20 Nov 2020 18:35
Beiträge: 847
Die ARD-Satiresendung extra3 auf twitter:
Das beste Argument für #Lauterbach als #Gesundheitsminister: Er ist der einzige, der den Job freiwillig machen würde.

:laugh:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 30 Nov 2021 23:45 
Offline
MD Emu

Registriert: 04 Aug 2017 22:10
Beiträge: 1155
Cogi Tatum hat geschrieben:
Lieblingsexperte Lauterbach auf Twitter: "Wir brauchen Kontaktbeschränkungen/Schliessungen".
https://twitter.com/Karl_Lauterbach/sta ... 7502331908

Werde jetzt so lange wie möglich mindestens zweimal in der Woche ins Schwimmbad gehen. So lange es noch auf hat.

:tomtiger

In dem Tweet werden die Kontaktbeschränkungen / Schließungen gar nicht spezifiziert.

Heute: „ Auch in der aktuellen Lage müssten schnell schärfere Maßnahmen umgesetzt werden, um einen allgemeinen Lockdown noch zu vermeiden. Dazu gehöre eine Wiedereinführung der Maskenpflicht in Schulen sowie tägliche Tests bis zum Beginn der Weihnachtsferien. Zudem müssen Ungeimpfte ihre Kontakte stark reduzieren. Lauterbach fordert für Nicht-Geimpfte maximal einen Kontakt außerhalb der Familie. Diskotheken, Bars und Clubs sollten geschlossen werden, der Einzelhandel und Restaurants sollte nur noch für geimpfte und genesene geöffnet bleiben - im idealen Fall sogar nur mit 2G-plus. Kontrollen und hohe Strafen könnten dafür sorgen, dass die Regeln eingehalten werden.“ aus: https://www.google.de/amp/s/www.rnd.de/ ... utType=amp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 01 Dez 2021 07:04 
Offline
MD Emu

Registriert: 20 Nov 2020 18:35
Beiträge: 847
captainbeefheart hat geschrieben:
In dem Tweet werden die Kontaktbeschränkungen / Schließungen gar nicht spezifiziert.


Eifrige Follower des Karlmageddon Lauterbach wissen, dass es ihm um einen Rundumschlag (alles und sofort)
geht und Lauterbach große Hoffnungen auf Generalmajor Breuer beim ausheben von Widerstandsnestern der Impfunwilligen setzt.
Getreu seinem Ruf als Mann der Tat hat Breuer ohne großes Zögern bereits mehrere Maßnahmen präsentiert:
Klick -> https://www.der-postillon.com/2021/11/general.html

:tomtiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 03 Dez 2021 17:06 
Offline
Admin-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2004 12:00
Beiträge: 23240

_________________
Die Muße ist die Schwester der Freiheit.
http://sifiman.kkessler.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 04 Dez 2021 08:25 
Offline
Die Emu-Maus
Benutzeravatar

Registriert: 14 Jun 2010 08:56
Beiträge: 8800
Wohnort: Mainspitze
https://youtu.be/MdfNqlkqSeE
Knapp 4 min, heftiges Video über einen Weihnachtswunsch

oder ist es nur manipulativ? :bigfoot

_________________
Leidenschaft meistert jede Krise. Est-ce qu'il sont fous, les français?
aktuell 2022 Grüne Hölle, 10 Freunde - und Spaß
und was davor geschah... runningmaus 2012: Kopf hoch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 04 Dez 2021 14:32 
Offline
Das Rennsemmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Jan 2005 12:00
Beiträge: 30752
Wohnort: Muria
Zu dem Video sage ich besser nichts...

Eben musste ich feststellen, dass das zweite meiner Lieblings-Café dank der Panikmaßnahmen nun endgültig dicht gemacht hat. Zum Kotzen ist das.

Ehrlich gesagt frage ich mich, ob ich nicht bei der nächsten Demonstration mal mitgehen sollte. Abhalten tut mich nur, dass ich da auf Menschen treffe, die genauso viel Pech im Denken haben (wenn auch in die andere Richtung), wie die, die dieses Land gerade vor die Wand fahren.

_________________
Weiteratmen - DAS ist der Trick!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 06 Dez 2021 06:51 
Offline
MD Emu

Registriert: 20 Nov 2020 18:35
Beiträge: 847
drullse hat geschrieben:
...musste ich feststellen, dass das zweite meiner Lieblings-Café dank der Panikmaßnahmen nun endgültig dicht gemacht hat. Zum Kotzen ist das.
Seit gestern in Hessen in Restaurants 2G. Nur Geimpfte und Genesene dürfen rein.
Da dachten wir, dass wir mal unsere Stammpizzeria unterstützen, da ihr ja doch ein Teil der potentiellen Kundschaft fehlt.
Und dann kommen wir dort an ...und der Laden ist voll wie immer. :mrgreen:

drullse hat geschrieben:
Ehrlich gesagt frage ich mich, ob ich nicht bei der nächsten Demonstration mal mitgehen sollte. Abhalten tut mich nur, dass ich da auf Menschen treffe, die genauso viel Pech im Denken haben (wenn auch in die andere Richtung), wie die, die dieses Land gerade vor die Wand fahren.
Mir als Boomer hat man in meinen Jugendtagen noch gesagt, dass ich auf meinem "Umgang" achten solle.
Es sei nicht nur wichtig was man tut, sondern auch mit wem man es tut.
Wenn es bei (jungen) Menschen diesbezüglich Probleme gab verwendete man die Redewendung "...der ist in schlechte Kreise geraten."
Sei daher froh, dass Du dich noch abgehalten fühlst. :daumen

:tomtiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 06 Dez 2021 10:16 
Offline
Zu-blöd-zum-Schwimmen-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 27 Jan 2009 19:45
Beiträge: 4335
Cogi Tatum hat geschrieben:
drullse hat geschrieben:
...musste ich feststellen, dass das zweite meiner Lieblings-Café dank der Panikmaßnahmen nun endgültig dicht gemacht hat. Zum Kotzen ist das.
Seit gestern in Hessen in Restaurants 2G. Nur Geimpfte und Genesene dürfen rein.
Da dachten wir, dass wir mal unsere Stammpizzeria unterstützen, da ihr ja doch ein Teil der potentiellen Kundschaft fehlt.
Und dann kommen wir dort an ...und der Laden ist voll wie immer. :mrgreen:

Und wir wollten gestern mal einen Vietnamesen ausprobieren, der in der Lokalpresse hochgelobt worden war, ich bestelle noch telefonisch einen Tisch vorher….. und dann kommen wir da hin und es ist lediglich ein einziger Tisch besetzt! 2 Leute in dem ganzen Restaurant! Auch 2G und Luca-Einlogg-Pflicht.

Und das Essen war echt super!!! Für sensationell kleines Geld!

@drullse: Ist direkt an der Stadtgrenze zu Berlin (okay, ich korrigiere: zu Spandau) ;) google mal nach Madame Dao

_________________
Innez eigener Freufaden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 06 Dez 2021 11:11 
Offline
Das Rennsemmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Jan 2005 12:00
Beiträge: 30752
Wohnort: Muria
Ich war gestern in einer meiner Lieblings-Locations, 2G + Perso, tagesaktueller Test und Luca. Mehr geht nicht. 35 Leute, dann ist der Laden voll - wir waren zu Zweit.

Die Restaurants hier sind leer und ich habe keine Ahnung, ob es an der presseinduzierten allgemeinen Panik liegt oder ob die Leute - verständlicherweise - schlicht keine Lust mehr haben (wie keko das auch beschreibt), sich überall gegenüber Personen, die das eigentlich überhaupt nichts angeht, ausweisen zu müssen.

Und natürlich sind Innez' Vietnamese und mein kleiner Laden DIE C-Hot Spots. Nicht etwa der überfüllte ÖPNV, dessen Taktung auf (natürlich überhaupt nicht zu erwartende) überraschende Weise nun ausgedünnt werden muss, nachdem mit Einführung von 3G am Arbeitsplatz die Krankenstände ruckartig nach oben gingen. Es sind nicht die Schulen, an denen man weiterhin Präsenz übt, egal wie viele Klassen in Quaratäne gehen etc.

So kann man auch prima die Wirtschaft gegen die Wand fahren. Wer dazu dann ne Verschwörungstheorie braucht - ist ganz einfach: das soll die großen Unternehmen schützen und fördern. Zwar glaube ich an sowas nicht (für mich ist das einfach nur eine Lobbygesteuerte Totaldilletanten-Truppe, die uns da regiert) aber ich höre immer öfter solche Dinge und das macht mir durchaus Sorge.

Die Maßnahmen führen bei denjenigen, die sich bewusst nicht impfen lassen nach meiner Beobachtung jedenfalls nicht dazu, dass sie umdenken. Oder doch, das tun sie aber in eine immer radikalere Richtung. Wenn das beabsichtig ist: Ziel erreicht.

Wie gesagt: ich mache das (noch) mit, hole mir am Sonntag die dritte Impfung und habe fast keinerlei Einschränkungen aber auch bei mir nähert sich die Akzeptanz langsam aber sicher der Null an. Wie sagte meine Ex (Polizistin und damit immer gut informiert, was Corona-Probleme im Umgang der Menschen da draußen angeht): ich wundere mich, dass es noch keine Ausschreitungen gibt. Recht hat sie.

_________________
Weiteratmen - DAS ist der Trick!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 06 Dez 2021 12:42 
Offline
MD Emu

Registriert: 04 Aug 2017 22:10
Beiträge: 1155
drullse hat geschrieben:
Ich war gestern in einer meiner Lieblings-Locations, 2G + Perso, tagesaktueller Test und Luca. Mehr geht nicht. 35 Leute, dann ist der Laden voll - wir waren zu Zweit.

Die Restaurants hier sind leer und ich habe keine Ahnung, ob es an der presseinduzierten allgemeinen Panik liegt oder ob die Leute - verständlicherweise - schlicht keine Lust mehr haben (wie keko das auch beschreibt), sich überall gegenüber Personen, die das eigentlich überhaupt nichts angeht, ausweisen zu müssen.

Und natürlich sind Innez' Vietnamese und mein kleiner Laden DIE C-Hot Spots. Nicht etwa der überfüllte ÖPNV, dessen Taktung auf (natürlich überhaupt nicht zu erwartende) überraschende Weise nun ausgedünnt werden muss, nachdem mit Einführung von 3G am Arbeitsplatz die Krankenstände ruckartig nach oben gingen. Es sind nicht die Schulen, an denen man weiterhin Präsenz übt, egal wie viele Klassen in Quaratäne gehen etc.

So kann man auch prima die Wirtschaft gegen die Wand fahren. Wer dazu dann ne Verschwörungstheorie braucht - ist ganz einfach: das soll die großen Unternehmen schützen und fördern. Zwar glaube ich an sowas nicht (für mich ist das einfach nur eine Lobbygesteuerte Totaldilletanten-Truppe, die uns da regiert) aber ich höre immer öfter solche Dinge und das macht mir durchaus Sorge.

Die Maßnahmen führen bei denjenigen, die sich bewusst nicht impfen lassen nach meiner Beobachtung jedenfalls nicht dazu, dass sie umdenken. Oder doch, das tun sie aber in eine immer radikalere Richtung. Wenn das beabsichtig ist: Ziel erreicht.

Wie gesagt: ich mache das (noch) mit, hole mir am Sonntag die dritte Impfung und habe fast keinerlei Einschränkungen aber auch bei mir nähert sich die Akzeptanz langsam aber sicher der Null an. Wie sagte meine Ex (Polizistin und damit immer gut informiert, was Corona-Probleme im Umgang der Menschen da draußen angeht): ich wundere mich, dass es noch keine Ausschreitungen gibt. Recht hat sie.

Das ist eine Perspektive, in der durchaus berechtigte Argumente genannt werden.

Es gibt aber auch eine andere, mit mindestens ebenso berechtigten Argumenten: Die der Krankenhäuser und des Personals dort. Gestern bei Anne Will wirklich fantastisch repräsentiert durch "Doc Caro" https://www.doccaro.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 06 Dez 2021 12:45 
Offline
MD Emu

Registriert: 20 Nov 2020 18:35
Beiträge: 847
Gestern bin ich während der schwungvollen Autofahrt zum Nikolauslauf geblitzt worden,
heute wird mein Lieblingsexperte mein zukünftiger Lieblingsminister.

Mal hat man Pech und mal gewinnen die andern.

:tomtiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 06 Dez 2021 12:58 
Offline
Das Rennsemmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Jan 2005 12:00
Beiträge: 30752
Wohnort: Muria
captainbeefheart hat geschrieben:
drullse hat geschrieben:
Ich war gestern in einer meiner Lieblings-Locations, 2G + Perso, tagesaktueller Test und Luca. Mehr geht nicht. 35 Leute, dann ist der Laden voll - wir waren zu Zweit.

Die Restaurants hier sind leer und ich habe keine Ahnung, ob es an der presseinduzierten allgemeinen Panik liegt oder ob die Leute - verständlicherweise - schlicht keine Lust mehr haben (wie keko das auch beschreibt), sich überall gegenüber Personen, die das eigentlich überhaupt nichts angeht, ausweisen zu müssen.

Und natürlich sind Innez' Vietnamese und mein kleiner Laden DIE C-Hot Spots. Nicht etwa der überfüllte ÖPNV, dessen Taktung auf (natürlich überhaupt nicht zu erwartende) überraschende Weise nun ausgedünnt werden muss, nachdem mit Einführung von 3G am Arbeitsplatz die Krankenstände ruckartig nach oben gingen. Es sind nicht die Schulen, an denen man weiterhin Präsenz übt, egal wie viele Klassen in Quaratäne gehen etc.

So kann man auch prima die Wirtschaft gegen die Wand fahren. Wer dazu dann ne Verschwörungstheorie braucht - ist ganz einfach: das soll die großen Unternehmen schützen und fördern. Zwar glaube ich an sowas nicht (für mich ist das einfach nur eine Lobbygesteuerte Totaldilletanten-Truppe, die uns da regiert) aber ich höre immer öfter solche Dinge und das macht mir durchaus Sorge.

Die Maßnahmen führen bei denjenigen, die sich bewusst nicht impfen lassen nach meiner Beobachtung jedenfalls nicht dazu, dass sie umdenken. Oder doch, das tun sie aber in eine immer radikalere Richtung. Wenn das beabsichtig ist: Ziel erreicht.

Wie gesagt: ich mache das (noch) mit, hole mir am Sonntag die dritte Impfung und habe fast keinerlei Einschränkungen aber auch bei mir nähert sich die Akzeptanz langsam aber sicher der Null an. Wie sagte meine Ex (Polizistin und damit immer gut informiert, was Corona-Probleme im Umgang der Menschen da draußen angeht): ich wundere mich, dass es noch keine Ausschreitungen gibt. Recht hat sie.

Das ist eine Perspektive, in der durchaus berechtigte Argumente genannt werden.

Es gibt aber auch eine andere, mit mindestens ebenso berechtigten Argumenten: Die der Krankenhäuser und des Personals dort. Gestern bei Anne Will wirklich fantastisch repräsentiert durch "Doc Caro" https://www.doccaro.de/


Ich kenne Doc Caro. Ich vermute (!), sie ist einigermaßen kompetent.

Anne Will kenne ich auch und meide diese Sendung (wie auch die anderen "wir fallen einander ins Wort bis jeder Alles gesagt hat"-Formate), daher weiß ich nicht, was dort gesagt wurde.

Ich negiere die Auslastung der Krankenhäuser nicht und erst recht nicht die Überlastung des Personals, dass von der Politik seit Jahren vollständig im Stich gelassen wird. Dennoch: gibt es verlässliche (!) Studien darüber, WO sich die Menschen angesteckt haben, die dort liegen und die I-Stationen füllen? Bei Innez' Vietnamesen? In den kleinen Locations von denen ich sprach? Oder vielleicht doch woanders, wo die Menschen aufeinander hocken? Bei gut vermeidbaren Familienbesuchen z.B. wo niemand sich drum kümmert, ob geimpft und getestet? In der Bahn, wo Fahrausweise kontrolliert werden aber ein Hinweis auf die fehlende oder falsch getragene Maske unterbleibt, weil man sich DEN Stress lieber nicht antun will?

Wie beim Klimawandelthema: wenn die ganzen Lockdown-Forderer und Überregulierungsfreunde denjenigen, deren Existenz jetzt vernichtet wird gegenüber stehen und erklären "ist zwar doof aber musste schon verstehen, geht ums große Ganze, da bist Du leider ein Kollateralschaden", dann gerne. Bis dahin (und wir wissen: das tun diese Leute eben nicht, sie tun es irgendwo hinter der sicheren Kamera, vor dem sicheren Mikrophon oder in Kommentarspalten von Tageszeitungen anonym) ist das für mich nur lauwarme Luft von Menschen, die (über)abgesichert ihr Leben führen und diese Probleme überhaupt nicht kennen.

Ich weiß, dass das eine tendeziell sehr negative Grundeinstellung ist aber mir bereitet das, was da gerade in Sachen Covid stattfindet und was in Sachen "Klimawandel" noch kommt tatsächlich Sorgen hinsichtlich unser Gesellschaft. Denn bisher hat sich die Politik nicht dadurch hervorgetan, solche Dinge sozial wirklich abzufedern. Im Gegenteil. Und es gibt auch keinen Hinweis darauf, dass das in Zukunft so sein wird. Mag Doc Caro Recht haben, mit dem, was sie über Krankenhäuser und deren Personal sagt oder nicht. Das hilft Innez' Vietnamesen kein Stück weiter.

_________________
Weiteratmen - DAS ist der Trick!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Coronavirus-Thread
BeitragVerfasst: 06 Dez 2021 13:07 
Offline
Das Rennsemmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Jan 2005 12:00
Beiträge: 30752
Wohnort: Muria
Es war ja zu befürchten...:

Bild

_________________
Weiteratmen - DAS ist der Trick!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1847 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119 ... 124  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 45 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by php.BB © 2000, 2002, 2005, 2007 php.BB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de