emu5.de

Damals war es Triathlon. Heute ist es Emu5.de
Aktuelle Zeit: 19 Dez 2018 08:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 04 Okt 2010 15:40 
Online
Das Wiesn-EMU
Benutzeravatar

Registriert: 15 Mär 2005 11:00
Beiträge: 5913
Wohnort: Bei der Strick-Liesl
Ein Preis an jemanden, der es besonders verdient hat !

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber ... 58853.html

_________________
Du kannst aus einem dicken Schwein kein Rennpferd machen,
aber Du kannst versuchen, daraus das schnellste Schwein zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 04 Okt 2010 17:59 
Offline
S(up)portlerin
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jun 2004 11:00
Beiträge: 16053
Ja!

_________________
06.05.2012 Caldera Blanca
12.10.2014 - München Marathon * 12.07.2015 - Challenge Roth * 27.09.2015 - Berlin Marathon *
25.09.2016 - Berlin Marathon * 27. - 30.11.2016 Lanzarote Running Challenge * 10.12.2016 Lanzarote Marathon * 09.07.2017 Challenge Roth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 04 Okt 2010 21:34 
Online
Das Wiesn-EMU
Benutzeravatar

Registriert: 15 Mär 2005 11:00
Beiträge: 5913
Wohnort: Bei der Strick-Liesl
...und dem Anlass gemäss eine Flasche Cremant geteilt: Prosit Rob Edwards :beer

Leider geht es dem guten Mann gar nicht mehr so gut. Es ist echt schade, dass manche den Preis erst bekommen, wenn sie es gar nicht mehr richtig geniessen können (Im Gegensatz zu denen, die ihn als Vorschusslorbeeren bekommen)

_________________
Du kannst aus einem dicken Schwein kein Rennpferd machen,
aber Du kannst versuchen, daraus das schnellste Schwein zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 04 Okt 2010 21:39 
Offline
S(up)portlerin
Benutzeravatar

Registriert: 28 Jun 2004 11:00
Beiträge: 16053
Es wurde wirklich Zeit, daß sein Werk gewürdigt wurde. Mein erster Gedanke war "das kann doch nicht sein, daß sowas so lange nicht "bemerkt" wurde.

_________________
06.05.2012 Caldera Blanca
12.10.2014 - München Marathon * 12.07.2015 - Challenge Roth * 27.09.2015 - Berlin Marathon *
25.09.2016 - Berlin Marathon * 27. - 30.11.2016 Lanzarote Running Challenge * 10.12.2016 Lanzarote Marathon * 09.07.2017 Challenge Roth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 04 Okt 2010 22:15 
Offline
Das Rennsemmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Jan 2005 11:00
Beiträge: 29957
Wohnort: Muria
Es stößt sicher eine schwierige Diskussion an aber man kann natürlich auch daran zweifeln, dass das was er geforscht und entwickelt hat wirklich richtig ist. In anderen Fällen geht man immer davon aus, dass Mutter Natur sich was dabei gedacht hat, wenn es mit dem Nachwuchs nicht klappt.

Für die betroffenen Paare stellen sich solche Fragen nicht, ich weiß. Und aus der Sicht hat er den Preis mehr als verdient.

_________________
Weiteratmen - DAS ist der Trick!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 07:00 
Offline
Sauna-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 11 Aug 2010 08:58
Beiträge: 19714
Wohnort: Verbotene Stadt
drullse hat geschrieben:
Es stößt sicher eine schwierige Diskussion an aber man kann natürlich auch daran zweifeln, dass das was er geforscht und entwickelt hat wirklich richtig ist. In anderen Fällen geht man immer davon aus, dass Mutter Natur sich was dabei gedacht hat, wenn es mit dem Nachwuchs nicht klappt.

Für die betroffenen Paare stellen sich solche Fragen nicht, ich weiß. Und aus der Sicht hat er den Preis mehr als verdient.


Sorry,das sehe ich ein bisschen anders.
Ich kenne ein Paar,das auf Grund einer Krebserkrankung keine Kinder auf natürlichen Wege bekommen könnte.
Da hat sich Mutternatur sicher nicht gedacht,dass der Mann sein Erbmaterial nicht weitertragen soll.
Ich bin froh,dass die Beiden diese Möglichkeit noch haben.

Allerdings gebe ich Dir recht,wenn es um eine 50+ Musikerin aus Italien geht. :tomtiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 07:07 
Offline
Das Rennsemmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Jan 2005 11:00
Beiträge: 29957
Wohnort: Muria
Wagnerli hat geschrieben:
Da hat sich Mutternatur sicher nicht gedacht,dass der Mann sein Erbmaterial nicht weitertragen soll.

Warum hat Mutter Natur ihn dann den Krebs gestraft? ;)

Mir ist schon klar, was Du sagen willst. Ich erinnere mich nur an eine Diskussion zu dem Thema wo es um die Frage ging "künstlich befruchten oder adoptieren", wenn es unbedingt ein Kind sein soll. Wie das damals ausging, weiß ich aber auch nicht mehr...

_________________
Weiteratmen - DAS ist der Trick!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 07:12 
Online
Das Wiesn-EMU
Benutzeravatar

Registriert: 15 Mär 2005 11:00
Beiträge: 5913
Wohnort: Bei der Strick-Liesl
drullse hat geschrieben:
Es stößt sicher eine schwierige Diskussion an aber man kann natürlich auch daran zweifeln, dass das was er geforscht und entwickelt hat wirklich richtig ist. In anderen Fällen geht man immer davon aus, dass Mutter Natur sich was dabei gedacht hat, wenn es mit dem Nachwuchs nicht klappt.

Für die betroffenen Paare stellen sich solche Fragen nicht, ich weiß. Und aus der Sicht hat er den Preis mehr als verdient.

Mutter Natur denkt nicht !
Oder hast du sie schonmal hier im was denkt ihr gerade Fred Posten sehen ?
;)
Ivf ist eigentlich ein sehr schönes Bsp in der wissenschaftsgeschichte dafür, dass die ganze damals wie heute herbeigeredete dammbruchproblematik nicht realität werden muss.
Nur durch das überflüssige und unqualifizierte Gelaber der kath Kirche und einiger neunmalklugen Medienvertreter wird die Problematik gerade in Deutschland tabuisiert und betroffene Paare in uebelster Weise sanktioniert...

_________________
Du kannst aus einem dicken Schwein kein Rennpferd machen,
aber Du kannst versuchen, daraus das schnellste Schwein zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 07:17 
Offline
Sauna-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 11 Aug 2010 08:58
Beiträge: 19714
Wohnort: Verbotene Stadt
drullse hat geschrieben:
Wagnerli hat geschrieben:
Da hat sich Mutternatur sicher nicht gedacht,dass der Mann sein Erbmaterial nicht weitertragen soll.

Warum hat Mutter Natur ihn dann den Krebs gestraft? ;)

Mir ist schon klar, was Du sagen willst. Ich erinnere mich nur an eine Diskussion zu dem Thema wo es um die Frage ging "künstlich befruchten oder adoptieren", wenn es unbedingt ein Kind sein soll. Wie das damals ausging, weiß ich aber auch nicht mehr...


Das ist natürlich auch eine Option,aber die Chancen ein Kind zu bekommen ist nicht so einfach.
Wir wollen ja keins im Ausland kaufen.

Der Kinderwunsch ist gerade bei Frauen ein sehr sehr starkes Gefühl und viele leiden ganz fürchterlich,wenn es nicht klappt.
Ich bin froh,dass es diese Möglichkeit gibt.
Wir wollen uns aber nicht vormachen.Bei manchen Paaren funktioniert es auch auf diesen Weg nicht.

Warum Mutter Natur manche Menschen mit Krebs straft,weiss ich leider nicht.
Wenn ich dahinter käme,müßte ich nicht nach Krebsmedikamenten forschen....nein,ich würde auch den Nobelpreis bekommen.
Aber auch hier ist es so...Mutter Natur wollte ihn an Krebs sterben lassen...wir aber nicht !!!
:cheer Jetzt rockt er hoffentlich am Samstag in Kona. :cheer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 07:57 
Offline
Klugscheiß Emu
Benutzeravatar

Registriert: 18 Jun 2004 11:00
Beiträge: 6423
Wohnort: Nabel der Welt
PeterMUC hat geschrieben:
drullse hat geschrieben:
Es stößt sicher eine schwierige Diskussion an aber man kann natürlich auch daran zweifeln, dass das was er geforscht und entwickelt hat wirklich richtig ist. In anderen Fällen geht man immer davon aus, dass Mutter Natur sich was dabei gedacht hat, wenn es mit dem Nachwuchs nicht klappt.

Für die betroffenen Paare stellen sich solche Fragen nicht, ich weiß. Und aus der Sicht hat er den Preis mehr als verdient.

Mutter Natur denkt nicht !
Oder hast du sie schonmal hier im was denkt ihr gerade Fred Posten sehen ?
;)
Ivf ist eigentlich ein sehr schönes Bsp in der wissenschaftsgeschichte dafür, dass die ganze damals wie heute herbeigeredete dammbruchproblematik nicht realität werden muss.
Nur durch das überflüssige und unqualifizierte Gelaber der kath Kirche und einiger neunmalklugen Medienvertreter wird die Problematik gerade in Deutschland tabuisiert und betroffene Paare in uebelster Weise sanktioniert...

Mutter Natur "denkt" sich eine ganze Menge, sie hat nur andere Ausdrucksformen als in Internet-Foren zu schreiben.

Die Wissenschaftsgeschichte zeigt vor allem eins: daß es noch nie einen Eingriff des Menschen in die Natur gab der nicht früher oder später unvorhergesehene Folgen hatte. Die Geschichte der künstlichen Befruchtung ist ja noch lange nicht abgeschlossen, das war ja erst die Voraussetzung für genetische Untersuchungen und mögliche Separation von sowie genetische Manipulationen an Embryonen. Deinen Optimismus teile ich nicht, denn was wissenschaftlich möglich ist wird früher oder später auch gemacht werden.

Was nichts daran ändert daß aus rein wissenschaftlicher Sicht der Nobelpreis mehr als verdient ist.

_________________
Ich kann Leute, die mich ernst nehmen, einfach nicht ernst nehmen,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 08:07 
Offline
Das Rennsemmel-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Jan 2005 11:00
Beiträge: 29957
Wohnort: Muria
PeterMUC hat geschrieben:
Nur durch das überflüssige und unqualifizierte Gelaber der kath Kirche ...


Und schon geht's los: Vatikan kritisiert Nobelpreiskomitee

_________________
Weiteratmen - DAS ist der Trick!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 08:10 
Offline
Sauna-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 11 Aug 2010 08:58
Beiträge: 19714
Wohnort: Verbotene Stadt
drullse hat geschrieben:
PeterMUC hat geschrieben:
Nur durch das überflüssige und unqualifizierte Gelaber der kath Kirche ...


Und schon geht's los: Vatikan kritisiert Nobelpreiskomitee


Über den Laden äussere ich mich jetzt lieber nicht....nach den Vorstellungen der Pabst
hätte ich nie verhütet und dürfte ca. 12 -15 Kinder meine nennen....oder nein,ich habe gar keinen Sex ,weil ich nicht verheiratet bin. :blue
In Afrika sollen sie auch weiter ohne Kondome poppen,weil es ja kein Aids gibt.

Ups,jetzt habe ich doch was gesagt. :censored


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 08:11 
Online
Das Wiesn-EMU
Benutzeravatar

Registriert: 15 Mär 2005 11:00
Beiträge: 5913
Wohnort: Bei der Strick-Liesl
drullse hat geschrieben:
PeterMUC hat geschrieben:
Nur durch das überflüssige und unqualifizierte Gelaber der kath Kirche ...


Und schon geht's los: Vatikan kritisiert Nobelpreiskomitee


das nennt man doch "Reflex-Handlung", oder ?

_________________
Du kannst aus einem dicken Schwein kein Rennpferd machen,
aber Du kannst versuchen, daraus das schnellste Schwein zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 08:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2004 11:00
Beiträge: 22000
Wagnerli hat geschrieben:
Der Kinderwunsch ist gerade bei Frauen ein sehr sehr starkes Gefühl und viele leiden ganz fürchterlich,wenn es nicht klappt.
Ich bin froh,dass es diese Möglichkeit gibt.


Ich sehe das zweigeteilt. Es gibt Fälle, wo ich es wegen Krankheit i.O. finde. Auf der anderen Seite bin ich skeptisch, wenn Paare sich mit 40 Kinder wünschen, es nicht klappt und sie künstlich befruchten.

_________________
Liberté, Égalité, Pfefferminztee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nobel-Preis
BeitragVerfasst: 05 Okt 2010 08:13 
Online
Das Wiesn-EMU
Benutzeravatar

Registriert: 15 Mär 2005 11:00
Beiträge: 5913
Wohnort: Bei der Strick-Liesl
Vatikan hat geschrieben:
Edwards sei verantwortlich für die Vermarktung von Eizellen und den Tod zahlreicher Embryonen in Reagenzgläsern.


Aber Procter&Gamble hat der Vatikan noch nie angeklagt und kritisiert !! Dabei sterben jeden Tag Milliarden potential ungeborener Kinder in deren Tempo-Taschentüchern.

_________________
Du kannst aus einem dicken Schwein kein Rennpferd machen,
aber Du kannst versuchen, daraus das schnellste Schwein zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by php.BB © 2000, 2002, 2005, 2007 php.BB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de