emu5.de

Damals war es Triathlon. Heute ist es Emu5.de
Aktuelle Zeit: 19 Jan 2019 17:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4508 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 297, 298, 299, 300, 301
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Expeditionen ins Paralleluniversum: triathlon-szene.de
BeitragVerfasst: 10 Dez 2018 21:40 
Online
Das Jever-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 27 Apr 2005 11:00
Beiträge: 11060
Wohnort: In de Hel van Kasterlee
Vermutlich ist "Angeber" auch eine Reinkarnation von 3-Rad und wurde irgendwann fallen gelassen und gegen eine jüngere ("sabine-g") ausgetauscht. Dann kommt es schon mal zu solchen Reaktionen :D.

_________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Expeditionen ins Paralleluniversum: triathlon-szene.de
BeitragVerfasst: 13 Dez 2018 11:26 
Offline
swimming Emu

Registriert: 04 Aug 2017 21:10
Beiträge: 306
Servus keko, bist ja wieder recht aktiv drüben :-)

Sei mir nicht böse, aber die Bücher, die Du nennst (nicht alle habe ich gelesen) sind leider nicht über jeden Zweifel erhaben.

Mausfeld z.B. (das Buch "Warum schweigen ..." hat mir meine Frau zum Geburtstag geschenkt) war zwar mal Psychologieprofessor, äußert sich aber über Politik - und das nicht mit einem (politik-)wissenschaftlich fundierten Ansatz. Jetzt muss man nicht Politikwissenschaftler sein, um sich über Politik äußern zu dürfen, das ist mir klar. Bei Mausfeld liegt aber der Verdacht nahe, dass er seinen "Professor Emeritus" nutzt, um sich die wissenschaftliche Autorität auch für dieses Thema zu besorgen. Wissenschaftliche Glaubwürdigkeit kommt aber nicht vom Titel allein. Das Buch ist interessant, aber eher populistisch und verschwörungstheoretisch - wissenschaftlich ist es jedenfalls nicht. Das Buch unterscheidet sich strukturell nicht wesentlich von dem Geschwurbel von Dawkins zur Religion, der als Professor für theoretische Biologie seinen Titel halt dafür hernimmt. In beiden Fällen unterstelle ich eher ein narzisstisches Darstellungs- und Geldmachmotiv, weniger ein wissenschaftliches.

Während sich Mausfeld wenigstens Mühe gibt, den wissenschaftlichen Anschein zu wahren - viel schlimmer finde ich den Müller. Der ist ein rhetorisch ziemlich begabter, dennoch aber windiger (Ex-)Bösenmakler und nichts anderes als einer der immer wiederkehrenden Crash-Propheten. Die gibt es in (Börsen_)Euphoriephasen immer wieder und je unsicherer die Lage wird, desto mehr Zulauf bekommen sie. Sein Buch ist komplett ohne wesentliche, schon gar nicht wissenschaftlichen Ansprüchen genügenden, Belegen. Ganz grauslich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Expeditionen ins Paralleluniversum: triathlon-szene.de
BeitragVerfasst: 13 Dez 2018 14:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2004 11:00
Beiträge: 22013
captainbeefheart hat geschrieben:
Servus keko, bist ja wieder recht aktiv drüben :-)

Sei mir nicht böse, aber die Bücher, die Du nennst (nicht alle habe ich gelesen) sind leider nicht über jeden Zweifel erhaben....


Ich will dir da in diesen Punkten gar nicht widersprechen. Wenn man mehrere Bücher gelesen hat, merkt man auch wer von wem was abgeschrieben hat. Auf der anderen Seite sind manche Bücher auch sehr gut mit Quellenangaben dokumentiert. Und je mehr man darin liest und sich im Internet selbst schlau macht, desto schwerer tut man sich, das alles bloß als Verschwörungstheorie abzutun. Meiner Meinung nach kommt man dann zu einem Punkt, wo das nicht mehr funktioniert.

Letztendlich müsste man über die verschiedenen Punkte detailiert diskutieren. Das geht nach meiner Erfahrung in einem so großen Forum wie TS nicht. Deshalb habe ich mich allgemein gehalten. Dass das ein wenig fanatisch wirkt, nehme ich meinem Alter entsprechend gelassen in Kauf :bein-godik

_________________
Liberté, Égalité, Pfefferminztee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Expeditionen ins Paralleluniversum: triathlon-szene.de
BeitragVerfasst: 21 Dez 2018 08:46 
Offline
swimming Emu

Registriert: 04 Aug 2017 21:10
Beiträge: 306
Jörn Dyck: "Der Internetpionier". Humor haben sie, die Dycks.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Expeditionen ins Paralleluniversum: triathlon-szene.de
BeitragVerfasst: 21 Dez 2018 09:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2004 11:00
Beiträge: 22013
captainbeefheart hat geschrieben:
Jörn Dyck: "Der Internetpionier". Humor haben sie, die Dycks.


LOL!! :lol:

_________________
Liberté, Égalité, Pfefferminztee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Expeditionen ins Paralleluniversum: triathlon-szene.de
BeitragVerfasst: 21 Dez 2018 09:50 
Offline
Das Wiesn-EMU
Benutzeravatar

Registriert: 15 Mär 2005 11:00
Beiträge: 5926
Wohnort: Bei der Strick-Liesl
keko hat geschrieben:
captainbeefheart hat geschrieben:
Jörn Dyck: "Der Internetpionier". Humor haben sie, die Dycks.


LOL!! :lol:


Na komm, so ein wenig Pionier Leistung war das schon damals, das war erst kurz nach YouTube (2005) und noch lange vor Youporn :D

_________________
Du kannst aus einem dicken Schwein kein Rennpferd machen,
aber Du kannst versuchen, daraus das schnellste Schwein zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Expeditionen ins Paralleluniversum: triathlon-szene.de
BeitragVerfasst: 21 Dez 2018 10:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2004 11:00
Beiträge: 22013
PeterMUC hat geschrieben:
keko hat geschrieben:
captainbeefheart hat geschrieben:
Jörn Dyck: "Der Internetpionier". Humor haben sie, die Dycks.


LOL!! :lol:


Na komm, so ein wenig Pionier Leistung war das schon damals, das war erst kurz nach YouTube (2005) und noch lange vor Youporn :D


Ich erinnere mich noch an den aufgesteckten Telefonhöhrer und später an das Modem. Am anderen Ende war garantiert irgendein Nerd :lachen Später kamen dann die ersten Webseiten.

_________________
Liberté, Égalité, Pfefferminztee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Expeditionen ins Paralleluniversum: triathlon-szene.de
BeitragVerfasst: 21 Dez 2018 12:44 
Offline
Das Wiesn-EMU
Benutzeravatar

Registriert: 15 Mär 2005 11:00
Beiträge: 5926
Wohnort: Bei der Strick-Liesl
keko hat geschrieben:
PeterMUC hat geschrieben:
keko hat geschrieben:
captainbeefheart hat geschrieben:
Jörn Dyck: "Der Internetpionier". Humor haben sie, die Dycks.


LOL!! :lol:


Na komm, so ein wenig Pionier Leistung war das schon damals, das war erst kurz nach YouTube (2005) und noch lange vor Youporn :D


Ich erinnere mich noch an den aufgesteckten Telefonhöhrer und später an das Modem. Am anderen Ende war garantiert irgendein Nerd :lachen Später kamen dann die ersten Webseiten.


Du meinst die Zeit wo die Latein Übersetzung noch per Morse Code auf cassette und dann durchs Telefon geschickt wurde, um auf der anderen Seite mit einem Fischertechnik Schall zu Strom Wandler wieder zurück kodiert wurde ?

_________________
Du kannst aus einem dicken Schwein kein Rennpferd machen,
aber Du kannst versuchen, daraus das schnellste Schwein zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4508 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 297, 298, 299, 300, 301

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by php.BB © 2000, 2002, 2005, 2007 php.BB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de