emu5.de

Damals war es Triathlon. Heute ist es Emu5.de
Aktuelle Zeit: 06 Jul 2020 10:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3582 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 235, 236, 237, 238, 239
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 18 Mai 2020 08:00 
Offline
Oranje-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 06 Dez 2004 11:00
Beiträge: 9732
Wohnort: Ca. 300km von Noordwijk entfernt
Gerade erst gesehen.

Starke Leistung :applaus :daumen

Aber auch
:chris76 :chris76 :chris76

:blue Erhol Dich gut

_________________
'Oranje-supporter lijdt in stilte en haalt nog een biertje


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 19 Mai 2020 11:47 
Offline
MD Emu
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mai 2013 21:41
Beiträge: 1014
Wohnort: Neu-Ulm
:cheer :cheer :cheer :cheer
Es ist einfach immer wieder großartig Deine Geschichten zu lesen und ich bin begeistert wie Du solche Vorhaben umsetzen kannst.
:yo: :yo: :yo: :yo: :yo: :yo:
Es sind doch bald genügend Geschichten für eine Buchfortsetzung vorhanden :pfeif

So langsam kommen mir auch wieder so Gedanken wie damals:

Am Anfang der besten Geschichten....

Viele Grüße und erhol Dich gut !

Andy

_________________
Selbst im Ulmer Dauernebel ist ein kleines Licht zu sehen ......nur der Wind pustet es immer wieder aus :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 19 Mai 2020 13:06 
Offline
Schach-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2010 06:19
Beiträge: 6689
ulmerandy hat geschrieben:
:cheer :cheer :cheer :cheer
Es ist einfach immer wieder großartig Deine Geschichten zu lesen und ich bin begeistert wie Du solche Vorhaben umsetzen kannst.
:yo: :yo: :yo: :yo: :yo: :yo:
Es sind doch bald genügend Geschichten für eine Buchfortsetzung vorhanden :pfeif

So langsam kommen mir auch wieder so Gedanken wie damals:

Am Anfang der besten Geschichten....

Viele Grüße und erhol Dich gut !

Andy

Vielen Dank :daumen
Ja, an deine Aktion hatte ich am Samstag auch öfters gedacht. Hatte mir gut gefallen :applaus .
An eine Buchfortsetzung denke ich tatsächlich :censored, etwas Stoff dazu habe ich schon und im Herbst ist vielleicht Zeit zum Schreiben

Nils hat geschrieben:
Gerade erst gesehen.

Starke Leistung :applaus :daumen

Aber auch
:chris76 :chris76 :chris76

:blue Erhol Dich gut


Dankeschön :daumen
Zur Zeit lasse ich es ruhig angehen. Urlaub und medizinische Behandlung Teil 1. Dazu aber bei Gelegenheit mehr.
Aktuell bin ich faul :pfeif

_________________
Für den Kuchen nach dem Sport :bse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 06 Jun 2020 15:19 
Offline
Schach-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2010 06:19
Beiträge: 6689
Doppelpost:
Ein volles Glas Nutella und eine Tafel Schokolade :chris76

Soviel soll ich heute in 4 Stunden verbraucht haben .
Doch von Beginn an. Vor einigen Tagen merkte ich gewisse Alarmzeichen. Ich war nicht im Gleichgewicht. Immer noch Nachwirkungen der Medikamente? Stress? Gut möglich. Wetterumschwung? Oder doch Übleres? Urlaubsreif :eins ?
Zum Glück war es nur punktuell und nervlich unbelastet wieder ok. Vielleicht brauchte mein Herz-Kreislauf sogar wieder eine gewisse Erweckung?
Der gestrige Lauf war so lahm wie schon in den letzten Wochen oder wie früher in meiner Anfängerzeit. Fersensporn kein besonderes Thema, anderes auch nicht. Nachts ruhte ich gut.

Also erneuerte ich heute zuerst mein Hochzeitsgelöbnis Herzblatt auf Händen zu tragen Es klappt immer noch, auch wenn ich ganz ehrlich zugeben muss, dass sie weiterhin die Hauptlast unserer alltäglichen Belastungen meistert :kuss .

Ich fange an zu rudern. Stimulierende Musik im Ohr, läuft. Nicht schnell, aber problemlos. Rund 59 Minuten für 10 km. Ich habe Zeit und einiges zu grübeln, manches erfreulich, manches sucht nach Lösungen, Ausgleich. Also weiter, verlängert. Bei meinem bisherigen Rekord schrammte ich mir ab km 16 die Achselhöhlen blutig. Nach echt quälendem Ende war bei 21,1 Finito. Heute peile ich mit bequemen Langarmtrikot die 25 an, vielleicht 30. Recht abrupt höre ich nach 2.30 Stunden und nicht ganz 25,8 km auf. Wird mir zu lang. Da lese ich eine Whatsapp von Herzblatt, dass sie noch für eine Stunde außer Haus muss. Ok, dann habe ich doch noch Zeit, mache weiter. Mal sehen, wie weit ich komme. Ich erhöhe die Intensität, lasse den Frust über so manches raus. :yo: Hilft. Entlaste mal den Hintern, mal die Schulter, wechsle die Griffpostionen, denke an die bunt fröhliche Swingertruppe, wie bravourös sie ihre Challenge meistern, kämpfe. 30 km durch. Ziehe an. 32,2 km in rund 3.08 Std. Jetzt will ich den Marathon, beisse, genieße, erhöhe nochmals die Intensität. Mein letzter Marathon beim Laufen unter 4 Stunden ist schon etwas her. Beim Rudern möglich? Leider trödelte ich am Anfang zu arg. Das wird heute beim besten Willen nichts. Ich kämpfe trotzdem, der errechnete Kalorienverbrauch nähert sich der 3000er Marke, Endspurt, Sprint. Für Bellamartha eine gerade Zahl? Geschafft :win .
In genau 4 Stunden finishe ich die 42,2 km Rudern. Zufrieden, Regentag bestens genutzt, negative Gedanken verscheucht :bse
Allen ein ebenso zufriedenes Wochenende :tomtiger

_________________
Für den Kuchen nach dem Sport :bse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 07 Jun 2020 12:51 
Offline
Oranje-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 06 Dez 2004 11:00
Beiträge: 9732
Wohnort: Ca. 300km von Noordwijk entfernt
Kriegt man davon eigentlich Blasen an den Händen?
42km rudern ist ja schon mal eine Hausnummer :daumen

_________________
'Oranje-supporter lijdt in stilte en haalt nog een biertje


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 07 Jun 2020 16:48 
Offline
Schach-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2010 06:19
Beiträge: 6689
Nils hat geschrieben:
Kriegt man davon eigentlich Blasen an den Händen?
42km rudern ist ja schon mal eine Hausnummer :daumen


Die Hände merke ich schon etwas, aber eigentlich harmlos.
Vielen Dank :daumen

_________________
Für den Kuchen nach dem Sport :bse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 14 Jun 2020 13:03 
Offline
Schach-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2010 06:19
Beiträge: 6689
Doppelpost:

Positiv denken

Mitunter nicht leicht, doch heute will ich bewusst nur das Gute sehen und Danke sagen. Danke für das Lesen, Kommentieren, Aufmuntern, Unterstützen, Kaufen meines Buches, meiner Spendenartikel, Aufrunden, Sponsoring meiner Charity-Aktion, Rat geben, persönliches Kennenlernen dürfen, Anfeuern, Erzählen dürfen und und und. :daumen

Dieser Tage habe ich meine bisherigen Erlöse aufgerundet u.a. durch die Privatverkäufe diverser Sportartikel überweisen können. Natürlich ist dies nur eine kleine Kerze im Vergleich zu anderen, aber meine Erwartungen wurden mit 700 Euro trotzdem deutlich übertroffen.
Zusammen mit den Spendengeldern für den Challenge Roth Ersatz, wurde es, dank meiner großzügigen Sponsoren, gesamt rund 1040 Euro für die Besi&Friends Stiftung.
Hilfe die dringend benötigt wird. Zumal half es mir einen weiteren kleinen Lebenstraum zu erfüllen, selbst eine Spendenaktion auf die Beine zu stellen.
Vielen Dank dafür :kuss

Bevor ich demnächst einige Tage Urlaub genießen darf und mehr über die Hintergründe, Ausblicke, sportliches Fazit und so weiter berichten will, nur noch 2 Anmerkungen.

Die MTB-Rampe aus meinem Buch wurde bezwungen. Nicht mehr von mir, da hätte ich mittlerweile keine Chance mehr. K2 hat es Woche für Woche anfangs vergeblich probiert, sich aber immer weiter angenähert und packte es dieser Tage tatsächlich in einem Rutsch :chris76 .

Bei Besi&Friends läuft für die ALS Stiftung mit Bruno Schmidt als bekannten und sympathischen Betroffenen eine Laufchallenge ab heute bis einschließlich nächsten Samstag. Ein Sponsor spendet für je gelaufene oder getrabte 400m 1 Euro bis zu einer Gesamtsumme von 10.800 Euro. Es reicht, sich anzumelden und seine Aktivitäten hochzuladen oder auch manuell zu erfassen.
Die ersten 20 km, sprich 50 Euro habe ich heute absolviert. So langsam wie selten, aber egal. :censored

Allen einen unwetterfreien Sonntag.

_________________
Für den Kuchen nach dem Sport :bse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 21 Jun 2020 17:17 
Offline
Schach-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2010 06:19
Beiträge: 6689
Doppelpost:

Wann war der letzte sorgenfreie Tag? Also abgesehen von den üblichen Problemen des Alltags? Irgendwann im September letzten Jahres? Danach kam die Krebsdiagnose meines Vaters mit allen Begleiterscheinungen und den letzten Wochen palliativer Betreuung. Doch mittlerweile wissen wir, dass dies nicht unbedingt die schlimmste "Volks-Krankheit" sein muss. Die Auswirkungen einer Demenz tagtäglich hautnah in der Praxis erleben zu müssen, finde ich noch schrecklicher. Extrem traurig für alle. Ich hoffe, dass dies mir einmal erspart bleibt. Aber man kann es sich nicht raussuchen :nono .

Jedenfalls war die Summe aller vielen Nickligkeiten kürzlich doch ziemlich erschlagend Ein Urlaub, wenn auch nur eingeschränkt zu Hause, war dringend angesagt. Und er hilft. Der Kopf wird wieder freier, das Glas voller :censored

Ich versuchte meine völlig eingerosteten Laufbeine anlässlich der Spendenaktion für die ALS Stiftung mit Bruno Schmidt wieder zu aktivieren. Die ersten zaghaften Versuche schlugen total fehl. Am vergangenen Sonntag 20,5 km in 3 Stunden, 2 Tage später 15,6 km in 2 Stunden. Beides auf dem letzten Zahnfleisch heimgeschlichen. Ich war frustriert, aber die Beine waren einfach sorgenbelastet tonnenschwer, die Feinkoordination passte auch nicht :dead .

Am Donnerstag mit frischer Urlaubseuphorie ein neuer Versuch entlang des Neckars. Plötzlich ist es wieder da. Das befreiende Gefühl des Laufens. 20 km in 2.03 Std., träumen von alten Zeichen, weiter. Aufgrund einer beleidigten Plantarsehne ohne vernünftiges Training in den letzten Monaten wird es jetzt natürlich hart, aber eh, ich muss nicht laufen, ich darf laufen! Für den Moment sorgenfrei. Ein Privileg. 30 km in 3.11 Std. Jetzt muss ich die Getränke- und Energiereserven rationieren. Ich hatte nicht gedacht, dass ich heute so lange durchhalten könnte und zu wenig eingepackt. Die Macht der Leere kommt ins Spiel. Der Kopf frei von Sorgen, die Gedanken reduziert auf das aktuelle Aktivsein, das Ankommen wollen, die Freude und Erleichterung im Ziel, es doch wieder einmal geschafft zu haben. 42,2 km in 4.38 Std. Ich empfinde Dank, dass auch ich helfen durfte. Für einen guten Zweck, aber auch um mich wieder selbst zu finden :win
Sogar das Treppensteigen zum Wäsche abhängen oder alltäglichen Unterstützen im Haus klappte noch am gleichen Tag. Das hätte ich früher so nicht geschafft :chris76

Abegrundet durch einen ruhigen 22,2 km Trab am Samstag kam ich auf 100,5 km in 7 Tagen, umgerechnet 250 Euro für die ALS-Sifitung.
Heute dachte ich beim Radeln nahe der Burgruine Weibertreu und den Löwensteiner Bergen über neue Ziele nach. So kann ich wunderbar abschalten und beim Ruhen danach bin ich tatsächlich gefühlt sorgenfrei.

Allen eine sonnige Woche.

_________________
Für den Kuchen nach dem Sport :bse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 22 Jun 2020 07:10 
Offline
Die Emu-Maus
Benutzeravatar

Registriert: 14 Jun 2010 07:56
Beiträge: 8244
Wohnort: Mainspitze
Dir auch eine sonnige Woche, lieber FMMT :tomtiger

_________________
Leidenschaft meistert jede Krise. Est-ce qu'il sont fous, les français?
aktuell 2019: Lauf nach Mainz und zu den Wikingern
und was davor geschah... runningmaus 2012: Kopf hoch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 28 Jun 2020 06:15 
Offline
Schach-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2010 06:19
Beiträge: 6689
runningmaus hat geschrieben:
Dir auch eine sonnige Woche, lieber FMMT :tomtiger


Vielen Dank, deine Wünsche haben geholfen :kuss

Doppelpost:
Der Urlaub war dringendst nötig, aber er hat gewirkt :bse . Nach einer Woche war ich endlich wieder im Gleichgewicht. Zwar ändert sich nichts an den grundlegenden Herausforderungen :eins , Schwimmen war auch nicht möglich, ein Laufversuch nach 3 km abgebrochen (sonst wäre er nicht nur sprichwörtlich in die Hose gegangen :chris76 ), aber Radfahren klappte super. 32,5 Stunden in 7 Tagen . Alles immer vormittags mit dem MTB auf herrlichen Wegen bei bestem Wetter. Mit den Naturparken vor Ort sind wir schon priviligiert. Neue Erkundungstouren in alle Himmelsrichtungen.
Lediglich auf der letzten Runde ächzte mein Rad noch mehr als der Fahrer, lädiert und mürbe. Eine Inspektion ist allerdings erst ab September :nono möglich, und dass auch nur, weil jemand abgesprungen ist. Sonst war ein kurzes Zwischenschieben nie ein Thema, aber der Radhändler meines Vertrauens meinte, so etwas wie heuer hätte er in 21 Jahren noch nie annährend erlebt.
Unfallfrei durchzukommen ist aber auch nicht selbstverständlich. Einige sind doch ganz schön gedankenverloren unterwegs :keko . Ob geschnittene Kurven ohne Sicht oder am härtsten war ein durchaus sportlicher Radler. Freihändig, ohne Helm, auf einer leichten Abfahrt mir auf meiner Seite des engen Radwegs entgegenkommend. Ich hatte keinen Platz zum Ausweichen und er blickte nach unten. Ob auf sein Tacho, Smartphone oder was auch immer, weiss ich nicht, aber es hätte geknallt. Nachdem ich laut "HeHeHe" rief, merkte er es und konnte gerade noch rechtzeitig auf seine Seite ausweichen.
Nachmittags ruhte ich mich oft aus, las alte Harry Potter Bücher, einfach um einmal abzuschalten.
Ab morgen wird es leider wieder deutlich anstrengender.
Allen einen geruhsamen Sonntag.

_________________
Für den Kuchen nach dem Sport :bse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 29 Jun 2020 05:35 
Offline
Aussenhundantrieb-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 23 Aug 2006 17:28
Beiträge: 7945
Wohnort: nicht auf dieser Welt
Das die Leute seltsam unterwegs sind kennen Bruno und ich nur zu gut :chris76
Besonders die doofen Rentner mit ihren E-bikes, die kommen manchmal um die Ecke wie doof und ich habe gar keine zeit den hund einzusammeln, der ja an der Schleppleine ist wegen der Viecher hier rund um. :ja
Aber so ist es halt. :ja

_________________
mehr Johanna outside


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MS: Mein Sport, Mein Spaß, Meine Sehnsüchte
BeitragVerfasst: 05 Jul 2020 16:16 
Offline
Schach-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 08 Aug 2010 06:19
Beiträge: 6689
Probiere jetzt Liebscher/Bracht

vorheriger langer Text mit dem letzten Klick weg :toblerone

Rechten Arm kann ich aktuell nicht heben :dead (letztens morgens verkrampft und heute Schwimmpremiere seit Februar, deswegen nur kurz.Tippe mit links.
Normaler Tag AK 55 wie sonst Tag nach Marathon :chris76

Von schönen Zielen zu träumen lenkt ab. Egal wie unrealistisch :keko .

_________________
Für den Kuchen nach dem Sport :bse


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3582 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 235, 236, 237, 238, 239

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by php.BB © 2000, 2002, 2005, 2007 php.BB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de