emu5.de

Damals war es Triathlon. Heute ist es Emu5.de
Aktuelle Zeit: 19 Dez 2018 08:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 653 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 40, 41, 42, 43, 44  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 12 Nov 2018 19:39 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
Hatte ich schon erwähnt, dass es einen Rucksack gab? :hammer :lachen :pfeif

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 13 Nov 2018 18:24 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
Hier mal ein kleiner Einblick.

Dateianhang:
rialto.jpg
rialto.jpg [ 81.62 KiB | 496-mal betrachtet ]


Von Posten 4 nach Posten 5 geht ja ein wunderschön gerader Weg - leider hört der kurz vor der Nummer 5 ohne Brücke auf. Wenn das Blut in die Beine geht statt ins Hirn, dann übersieht man sowas schon mal. Oder man verliest sich weil die Karte beim Rennen natürlich auch wackelt und man gleichzeitig auch auf den Gegenverkehr achten muß.

Legende für Nicht-OLer:
grau sind Gebäude (das meiste auf der Karte)
hellgrau sind Durchgänge und Überdachungen (z.B. links im Postenkreis 4 oder deutlich sichtbar der Fischmarkt am rechten Bildrand)
schmutzig-grün heißt offiziell "Siedlungsgebiet", hier (Privat)Gärten (Betretungsverbot)
hell-beige sind die Gassen und Plätze
bräunliche Wege sind hier eine Sonder-Signatur für "crowded streets"

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 14 Nov 2018 07:22 
Offline
Die Emu-Maus
Benutzeravatar

Registriert: 14 Jun 2010 07:56
Beiträge: 7733
Wohnort: Mainspitze
cool, sowas mal zu sehen :)

Adventure-Run in the crowded and flooded city! :yo:

_________________
Leidenschaft meistert jede Krise. Est-ce qu'il sont fous, les français?
aktuell 2018: Journey
und was davor geschah... runningmaus 2012: Kopf hoch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 15 Nov 2018 10:42 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
Am Samstag mittag war in Venedig ein sogenanntes "model event". Das ist ein Trainingslauf, damit man ein Gefühl für das Gelände und die Kartenaufnahme erhält. Das Ganze war also eher einfach und kurz. Und auf dem Dorsoduro ist es touristisch ja nicht ganz so bevölkert.

Für alle, die es interessiert, hab ich mal mein Laufvideo hochgeladen. Leider war der GPS-Empfang mit der Garmin FR920 in dne engen Gassen wohl nicht ganz so toll, aber mit etwas Phantasie kann man die Strecke ganz gut auf der Karte nachvollziehen. Ich empfehle die Originalauflösung (720p), damit man die Karte lesen kann. Hier im eingebetteten Youtube-Container hat man nicht wirklich viel davon.

Welche Route hättet Ihr gewählt?

http://www.youtube.com/watch?v=FSqspVXG08k

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Zuletzt geändert von Der Elch am 16 Nov 2018 16:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 16 Nov 2018 14:59 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
504 Stufen ging es am Sonntag hoch - und ähnlich viele wieder runter.

Diesmal durch San Marco und Rialto, mit wesentlich mehr Passanten und Mitläufern, verwinkelteren Gassen und längeren Schlägen zwischen den Posten, was etwas mehr Sorgfalt bei der Routenplanung erfordert.

https://www.youtube.com/watch?v=8CeNaLrN2sQ

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 19 Nov 2018 22:46 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
Vor dem Venedig-Event wollte ich mich ja ein wenig vorbereiten und habe einmal Hügelsprints und einmal ein Treppenspecial ins Training aufgenommen. Schließlich muß ich ja diesen ganzern GA1-Trott beim Wettkampf hinter mir lassen. Die Folge war dann gleich mal eine gereizte Achillessehne. (möglicherweise in Zusammenhang mit ausgelatschten Schuhen, obwohl die noch deutich unter 1000km drauf haben.)

Also habe ich mir 24h vor der Abreise noch schnell neue Laufschuhe gekauft. Ich war zwar an dem Tag eh in Nürnberg, aber es war erschreckend, dass man in der Stadt keinen vernünftigen Sportschuhladen findet. Wenigstens gab es dann bei Karstadt noch das Nachfolgemodell eines bekannt funktionierenden Schuhs im Angebot.

Die drei Wettkämpfe hat sich meine Achillessehne auch einigermaßen brav verhalten, so dass ich tatsächlich am Donnerstag mal wieder (gemütlich) gute 10km laufen war. Natürlich mußte ich dafür büßen, und der Freitag war mal wieder so ein Tag, bei dem im Schwimmtraining der erste Krampfansatz schon beim Startsprung kam. Die 6x50m Beine haben es nicht besser gemacht. (Ich glaube ja sowieso, dass meine Frau die einzige ist, die solche Übungen lustig findet.) Nach 2605m war dann endgültig Schicht im Schacht und ich hab mich die 5m wieder an der Leine zurückgehangelt.

Für meine Grobplanung standen am Wochenende 15km auf dem Plan. Bei dem Wetter waren wir dann am Sonntag aber erstmal 14km spazieren. Kurz Kaffee getrunken und dann hab ich mich doch noch aufgerafft und hab das Training mit Stirnlampe absolviert. Dafür, dass ich die letzen Monate nie mehr als 10km gelaufen bin, hat es sich überraschend gut angefühlt, aber am Montag waren die Muskeln dann doch nicht mehr ganz so elastisch.

Mein Kollege steht in letzter Zeit ja voll auf die Pläne von my-swimcoach. Leider verbringt man bei manchen workouts aber die Hälfte der Zeit mit Lesen weil die so komische Übungen haben. Ich versuche ihn dann immer auf die einfachen Pläne umzustimmen. Natürlich waren auch wieder Nebenlagen dabei und ich hoffe ja, dass dieses ganze Butterfly wenigstens ein paar Skating-Muskeln erzeugen. Leider hat meine Uhr das diesmal alles als Freestyle klasifiziert. An anderen Tagen erkennt er jede Delphin-Bahn zuverlässig. Was wohl heute stilistisch nicht so schön. :blush

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 20 Nov 2018 07:05 
Offline
Die Emu-Maus
Benutzeravatar

Registriert: 14 Jun 2010 07:56
Beiträge: 7733
Wohnort: Mainspitze
Du bist ja richtig viel am trainieren.
So ne Achillessehne sollte man echt nicht beleidigen...

Grad in Nürnberg und drumherum hatte ich immer das Gefühl, es gäbe besonders viele Sportsachen und Laufschuhe zu kaufen :blush

6x 50 m Beine sind schon übel.... bei uns müssen die Kids regelmäßig 400m nur Beine :roll:

Und ich hab schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich 4 x 50 m "fast nur Beine" draufschreibe....
das ist dann meist:
Zitat:
(fast) nur Beine in Seitenlage: 12 Beinschläge - dann 3 kompl. Kraulzüge für den Seitenwechsel - 12 Beinschläge zur anderen Seite, P.40 sec


Nach einem 14 km Spaziergang (3h!?) noch ein Lauftraining hintendran.... Du bist aber taff! ... auch wenn es Sonntag war...

my-swimcoach muss ich mal gucken... zuviel Text auf der Bahn ist auch nicht gut... :censored

Bei Swim.de, die haben anfang des Jahres eine für mich neue Autorin für die Pläne, das ist nicht mehr mein Fall :roll: ,
deshalb schau ich immer mal bei DOC SWIM, da hat Holger Lühning mehr als einen Plan pro Woche,
und die lassen sich für meine Rookie Bahn gut kürzen :)

Happy Training, mit und ohne blaue Linien! :keko :tomtiger

_________________
Leidenschaft meistert jede Krise. Est-ce qu'il sont fous, les français?
aktuell 2018: Journey
und was davor geschah... runningmaus 2012: Kopf hoch!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 20 Nov 2018 11:09 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
runningmaus hat geschrieben:
Grad in Nürnberg und drumherum hatte ich immer das Gefühl, es gäbe besonders viele Sportsachen und Laufschuhe zu kaufen

Ich arbeite ja in Herzogenaurach und hätte 1km zum Puma-Werksverkauf und gut 2km zu adidas. Aber Puma hat aktuell kein passendes Modell für mich und bei adidas bin ich nicht mehr auf dem Laufenden. Der Laden, der immer einige Laufschuh-Sonderangebote anderer Firmen hatte, hat leider zugemacht.

In Nürnberg gibt es drei Laufläden, zu denen ich gegangen wäre, aber natürlich hat keiner von denen bis 20:00 Uhr auf. Und ich hatte ja keine Zeit und war nur in der Innenstadt. Wöhrl hatte früher eine Riesenauswahl, aber die haben ja grad nicht mehr das Geld dazu. Bei Sport-Scheck direkt daneben gehöre ich definitiv nicht zur angepeilten Zielgruppe. Und in der RunnersPoint-Filiale ums Eck fühle ich mich auch nicht so richtig gut aufgehoben. Bleiben nur noch die Kaufhäuser.

runningmaus hat geschrieben:
6x 50 m Beine sind schon übel.... bei uns müssen die Kids regelmäßig 400m nur Beine

Das wäre nicht so schlimm, wenn es auf der 25m-Bahn stattfinden würde. Aber es ist erstunlich, wie groß der Unterschied zwischen Kurz- und Langbahn ist. Wenn die Beine langsam matschig werden, dann kommt im großen Becken halt grade die rote Kuller, die die Bahnmitte markiert, entgegen und grinst dich hämisch an.

runningmaus hat geschrieben:
Nach einem 14 km Spaziergang (3h!?) noch ein Lauftraining hintendran.... Du bist aber taff! ... auch wenn es Sonntag war...

Ist halt die Lebenswirklichkeit. Wir müssen ja alle gucken, wie wir die ganzen Sachen unter einen Hut bringen. Der Spaziergang war bei dem Wetter unaufschiebbar, gehört aber zu den Sachen, die wir zu zweit machen. Und Laufen mußte sein, weil ich eben nicht sooo viel trainiere, aber langsam mal wieder in die Pötte kommen muß.

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 21 Nov 2018 22:31 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
Heute hatte der Kollege mit den komplizierten Schwimmplänen Urlaub. Dafür gab's einen Plan, für den man keinen Zettel braucht.
8x50, 4x100, 2x200, 1x400, immer zur vollen Minute ab. Mit Einschwimmen, Technik und Ausschwimmen kommen in der Stunde auch 2500m zusammen.

Gestern war ich in der Mittagspause tatsächlich nochmal 13km laufen. Der November wird ein Laufmonat. :bse

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 22 Nov 2018 07:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 21 Jun 2004 11:00
Beiträge: 22000
Der Elch hat geschrieben:
Heute hatte der Kollege mit den komplizierten Schwimmplänen Urlaub. Dafür gab's einen Plan, für den man keinen Zettel braucht.


Das sind oftmals die Besten :daumen

_________________
Liberté, Égalité, Pfefferminztee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 25 Nov 2018 23:04 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
Am Freitag war ich in der Mittagspause laufen, denn am Tag zuvor hatte ich dazu keine Gelegenheit. Dazu noch mit dem Rad ins Büro und zurück und am Abend noch zum Schwimmtraining im Verein. Das war ja schon fast ein Triathlon.

Am Samstag waren wir dann im Skitunnel in Oberhof. Germina (ja, die gibt es immer noch) veranstaltete dort einen Skitest. Zu neuem Material konnte ich mich nicht durchringen, aber der Skitunnel war schon mal eine interessante Erfahrung. So richtig eben ist da fast gar nix und das Schwimmtraining am Tag zuvor hat sich wahrscheinlich auch bemerkbar gemacht. Die Befürchtung, dass auf der Strecke nur Könner unterwegs sind, war aber unbegründet. es gab genug Blindfische unterwegs.

Dann mussten wir uns aber beeilen, haben daheim nur schnell das Tiramisu aus dem Kühlschrank geholt und sind weiter zur Weihnachtsfeier der Triathlonabteilung. :apanasana

Das Resultat dieses Tages waren dann Schulterprobleme, die mich kaum schlafen liesen. :dead Also jetzt nicht direkt meine Schulter. Sondern eher die halbe Schweineschulter in meinem Magen (aka Schäuferla). :P

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 26 Nov 2018 15:14 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
Jetzt gibt es endlich auch ein Stöhnvideo :censored von meiner Frau. :hammer



Leider konnte/durfte ich ja nicht schneller als die Kamerafrau.

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 30 Nov 2018 18:18 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
Am Dienstag konnte ich in der Mittagspause die 15km-Einheit vom Sonntag nachholen. Gut, wenn man flexible Arbeitszeiten und die Natur vor der Firmentür hat.
Am Donnerstag kam dann ein Kollege und hat rumgefragt, ob jemand im lockeren 5:30er Tempo mit ihm joggen möchte. Das ist jetzt zwar kein lockeres Plaudertempo für mich, aber ich bin auch mal mit. Natürlich war es am Ende ein 5:22er Schnitt. Gruppendynamkik halt. Aber ein bischen raus aus der Komfortzone schadet ja auch mal nix.
Damit ist der Laufmonat November erledigt und ich hatte seit 2 Jahren nicht mehr so viele Kilometer gesammelt. Hoffentlich wird der Dezember nochmal ein Laufmonat, so langsam könnte ich doch wieder reinkommen.

Neben der täglichen Stunde Radfahren, die aber nicht im Trainingskalender auftaucht, war ich dann noch drei mal Schwimmen. Wenn ich selber planen kann, dann gibts jetzt immer Kraul Beine, um die müden Laufbeine etwas auszuschütteln, und etwas Delphin, um etwas Power zum Langlaufen aufzubauen.

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 30 Nov 2018 21:05 
Online
Das Jever-Emu
Benutzeravatar

Registriert: 27 Apr 2005 11:00
Beiträge: 11047
Wohnort: In de Hel van Kasterlee
Der Elch hat geschrieben:
Wenn ich selber planen kann, dann gibts jetzt immer Kraul Beine, um die müden Laufbeine etwas auszuschütteln, und etwas Delphin, um etwas Power zum Langlaufen aufzubauen.

Ich würde unsere Pläne als komplementär bezeichnen. Du hast da alles drin, was mir im Leben nicht einfallen würde :laugh:.

_________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Leben hat keine blaue Linie
BeitragVerfasst: 02 Dez 2018 18:27 
Offline
Eiermann U5 Emu
Benutzeravatar

Registriert: 22 Jun 2007 10:24
Beiträge: 3941
Wohnort: skog
Thorsten hat geschrieben:
Ich würde unsere Pläne als komplementär bezeichnen. Du hast da alles drin, was mir im Leben nicht einfallen würde :laugh:.
Ob das funktioniert oder sinnvoll ist weiß ich ja auch nicht. Ich habe nur mal einen Trainerschein fü Orientierungslauf gemacht, beim Schwimmen schöpfe ich aus meiner Lebenserfahrung und Intuition.

Heute stand auf meinem Rahmentrainingsplan 20km Laufen. Nachdem ich ja eh eine langweilige Wendepunktstrecke am Elberadweg machen musste, fiel mir bei Kilometer 8 ein, dass ich ja noch 500m dranhängen kann. Denn wenn ich eh schon so weit laufen muss, dann kann ich auch gleich Halbmarathon laufen. So weit zum sinnvollen Training...

_________________
Wennst was machst, mach's gern. Machen mußt 'es eh!
(Dem Fritz Engelhardt seine Mutter)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 653 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 40, 41, 42, 43, 44  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by php.BB © 2000, 2002, 2005, 2007 php.BB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de